Pfaffenwald 60, 70569 Stuttgart
info@vts-ev.org

Gemeinsam gegen das Corona

Verein der Tunesier in Stuttgart e. V.

TunisAid e.V., Engel² e.V. und VTS e.V. brauchen Eure Solidarität, um in Tunesien umgehende und dringend benötigte
Unterstützung in Krankenhäusern, sowie für Menschen mit Behinderung und bei flächendeckenden Präventionsmaßnahmen
zu unterstützen, ebenso bedarf es Hilfe bei der Bereitstellung von Schutzausstattung, Beatmungsgeräten, Krankenhaus- und
Pflegebetten sowie med. technische Geräte wie EKG, Blutdruckmesser und in ihrem politischen Kampf gegen Armut und
krankmachende Verhältnisse sowie für das Recht auf ein gesundes und gutes Leben.

Houssem Ben Abderrahman, Vorsitzender des Vereins der Tunesier in Stuttgart e.V. (VTS) sagt “wir mĂĽssen pragmatisch vorgehen, die Zeit rennt und die Krankenhäuser benötigen dringend JETZT und in jeglicher Form unsere Hilfe“.

Khaled Kombas, Vorsitzender von TunisAid e.V. legt den Schwerpunkt auf Geldspenden, um schneller und
effektiver helfen zu können: “”Wir werden die benötigten Materialien und Ausstattungsgegenstände in tunesischen Herstellerbetrieben
kaufen, so sichern wir Arbeitsplätze und helfen doppelt“.

Fadhila Dalhoumi , Vorsitzende vom Verein Engel² e.V., kommen die Tränen als sie die Missstände im Krankenhaus Kasserine sah, als ihr Angehöriger leider an Covid19 verstarb. “Wir haben alles getan und konnten ihn leider nicht retten, so geht es aktuell vielen tausend Familien, wir mĂĽssen handeln und können nicht mehr zusehen”.

Unter diesen Vorsätzen haben sich diese drei Vereine, zu einer gemeinsamen Aktion ohne jeglichen Eigennutz zusammengeschlossen und
werden das bestmögliche für das Land Tunesien tun. Es geht nicht um, was macht wer und wie viel macht der Einzelne, es geht um
gezielte Hilfe und dies langfristig, “es gibt so viel Bedarf im Land, welches leider durch den wegfallenden Tourismus und den
langandauernden Lockdown viele wirtschaftliche Zweige lahm legte”, so Claudia Poser-Ben Kahla welche die Aktion unterstĂĽtzt.

Jeder einzelne von uns spürt die Auswirkungen des hochgefährlichen Corona-Virus. Weltweit sind nach Zahlen der WHO bereits
78,1 Mio. Erkrankungen durch SARS-CoV-2 bestätigt und mehr als 1,7 Mio. Menschen sind in Verbindung mit der Lungenkrankheit
Covid-19 verstorben / Stand 23.12.20. Neben Industrienationen wie Frankreich ist auch Tunesien von der Pandemie schwer betroffen
und es sind 30.328 aktivbestätige Positive und bereits über 4.730 Menschen mit dem Virus verstorben zum Stand 31.12.20, aktuell
hatten sich bereits 140.557 Menschen mit dem Virus infiziert. Tunesien ist ein kleines Land mit 12 Mio. Einwohnern, so kann man die
Zahlen besser ins Verhältnis setzen.

In den Krankenhäusern fehlen meist ganz einfach Dinge, so hat zum Beispiel das KKH in Kasserine kein EKG Gerät oder keine
Bettlaken. In der Covid19 Station in Tataouine gibt es kaum Matratzen. Lassen Sie uns gemeinsam genau dort helfen, wo es dringendst
benötigt wird. Schutzkleidung für Ärzte und medizinisches Personal sind Mangelware, so möchten wir den Ärzten gern auch diese zur
Verfügung stellen. Mit 50,00 € können Sie einem tunesischen Arzt/in für eine Woche die Schutzkleidung zur Verfügung
stellen, um Covid19 Patienten zu behandeln und schon mit 10,00 € stellen Sie einen Kanister Flächendesinfektionsmittel bereit.

Redaktion : Khaled Kombas (TunisAid e.V.), Houssem Ben Abderrahman (VTS e.V.), Fadhilda Dalhoumi (Engel² e.V.) und Claudia Poser-Ben Kahla (gotunesien.com)

Jetzt spenden

Sie können Geld über folgende Konto an uns überweisen:

VTS e.v IBAN: DE44 6009 0100 0317 037005

oder ĂĽber Paypal